Home | Unternehmen | Kontakt | Impressum        

Unsere Info für Sie

08.01.2016

Strom-Hochtemperatur-Speicher...

 

...wird eingesetzt bei temporär auftretende Energieüberhänge im Rahmen nationaler Energiekonzepte.

Die Strom-Hochtemperatur-Speicheranlagen sind eine kostengünstige Lösung für die dezentrale Stromspeicherung, die in kleinen sowie in mittleren Leistungsbereichen oder durch Kaskadenschaltung bis in den Megawattbereich lieferbar sind. Neben der Stromspeicherung ist mit diesen Anlagen auch gleichzeitig die sofortige Nutzung von Wärme und Strom dezentral möglich.

Wie kann die Wirtschaftlichkeit von Biomasse- und Windkraftanlagen verbessert werden?
Schaut man sich bestehende Anlagen an, so erkennt man schnell, dass die Preissteigerung der Biomasse im laufe der Projektlaufzeit stetig gestiegen sind. Die Vergütung des Stroms nach EEG wurde deutlich reduziert. Bei weiteren Preissteigerungen innerhalb kürzester Zeit kann das zur Unwirtschaftlichkeit von Biomasseanlagen führen. Die Strom-Hochtemperatur-Speicheranlage zeigt hierbei viele Möglichkeiten, so dass eine Unwirtschaftlichkeit erst nicht entsteht.

Strom ist nicht immer gleich viel wert! Mit einem Strom-Hochtemperatur-Speicher für Regelenergie (kurz: SHSR) lässt sich dies zu Ihren Gunsten nutzen.
Als Betreiber einer SHSR-Anlage können Sie unter festgelegten Bedingungen am positiven und negativen Regelenergiemarkt teilnehmen. Schon die Bereitstellung dieser Leistung wird vergütet und in Zeiten, in denen die SHSR-Anlage aktiv ist, erzeugen Sie Wärme für Ihr Wärmenetz zu einem günstigen Preis.
Durch Ihre Teilnahme an den Regelleistungsmärkten erzielen die Betreiber von Blockheizkraftwerken, Biomasseanlagen, Kraftwerken, flexiblen Lasten, etc. durch die reine Leistungsvorhaltung Zusatzerlöse.
Die Integration der SHSR-Anlage ist nicht nur für den Betreiber wirtschaftlich sehr attraktiv, sondern sie trägt auch gleichzeitig in hohen Maß durch die Reduktion von CO2-Emissionen zur Schonung der Umwelt bei.

Vorteile der Strom-Hochtemperatur-Speicheranlage

  • Kostengünstige Speicherung von Strom in Form von thermischer Energie
  • Durch dosierte Zugabe von Wasser als Verdampfungsmittel ist im BHKW-Betrieb eine schnelle Regelung möglich
  • Nutzung von thermischer Energie für das Heizungsnetz
  • Durch hohe Temperaturen kompakte Bauweise
  • Hohe Effizenz durch hohes Wärmespeichervermögen